Erste Schritte mit Ihrem GHL-Gerät

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 Min

Gerät auspacken

Öffnen Sie vorsichtig Ihre Produktverpackung und packen Sie alle Inhalte aus, die sich in der Box befinden.

Vergewissern Sie sich, dass alles vollständig ist.

Die Liste der enthaltenen Teile finden Sie auf der in der Verpackung befindlichen Beilage sowie in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes.

Wenn Sie mehrere Geräte bestellt haben, packen Sie diese bitte nacheinander aus, damit keine Gerätekomponenten vertauscht werden können.

Achten Sie bitte insbesondere auf das mitgelieferte Netzteil des jeweiligen Gerätes

Einige Geräte arbeiten mit 12 V (u.a. ProfiLux Computer) einige benötigen 24 V (Doser, KH Director) Betriebsspannung.

Die Netzteile dürfen nicht miteinander vertauscht werden.

Beschriften Sie das Netzteil des jeweiligen Gerätes, so dass versehentliches Austauschen jederzeit ausgeschlossen werden kann.
Wenn Sie versehentlich einen ProfiLux Computer an ein 24 V Netzteil anschließen, wird dieser zerstört.

Bedienungsanleitung herunterladen

GHL-Produkte sind einfach und intuitiv zu bedienen. Um die Bandbreite aller Funktionen vollständig nutzen zu können, empfehlen wir die Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes zu lesen.

 Diese kann hier heruntergeladen werden: https://www.aquariumcomputer.com/downloads/.

Auf diese Weise erhalten Sie den tiefsten Einblick in die Funktionalität und können unsere Produkte optimal nutzen..

Den perfekten Platz finden

Elektronische Geräte und Wasser sind eine gefährliche Mischung. Bitte stellen Sie das Gerät so auf, dass kein Spritzwasser, keine Feuchtigkeit oder Flüssigkeiten eindringen können.

Das Gerät darf nicht betrieben werden, wenn es in irgendeiner Form beschädigt wurde (z.B. Netzkabel oder Netzstecker sind beschädigt, Flüssigkeiten oder Objekte sind in das Innere gelangt, das Gerät war übermäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt, die normale Funktionsweise ist gestört, das Gerät wurde fallen gelassen).

Beachten Sie bei der Platzierung des Gerätes bitte auch, dass viele Sensoren durch ihren geringen Signalpegel sehr störanfällig sind.

Erreichen Sie eine maximale Messgenauigkeit, indem Sie genügenden Abstand von Sensoren und deren Kabel zu Störquellen (z.B. EVGs, Netzleitungen, Pumpen, Unterhaltungselektronik, usw.) einhalten.

Bestimmungsgemäße Verwendung

GHL Geräte sind ausschließlich für den Gebrauch im häuslichen Bereich bestimmt und dürfen nur mit GHL Zubehör betrieben werden.

  • Lassen Sie Ihr Aquarium, Terrarium oder Ihren Teich nie längere Zeit ohne Aufsicht.
  • Die maximale Zeitspanne ohne persönliche Aufsicht hängt davon ab, wie lange Ihr Aquarium, Terrarium oder Teich auch bei Fehlerzuständen ohne signifikante Schäden überstehen kann.
  • Denken Sie immer daran, dass jede Technik ausfallen kann und Fehlfunktionen nie ausgeschlossen werden können!
  • Ein Stromausfall, ungünstige Einstellungen, eine Beschädigung (z.B. durch Wasser oder Überspannung) oder schlicht eine unerwartete Betriebssituation, kann zu fatalen Schäden führen.

Tags:
Ansichten: 1922