So richten Sie Dosierzeiten für eine Dosierpumpe ein

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 3 Min

Über Dosierzeiten

Die in diesem Artikel beschriebenen Schritte sind sowohl für ProfiLux-Besitzer als auch für Besitzer von Standalone-GHL-Dosern anwendbar.

ProfiLux 4 / 4e Controller können so eingestellt werden, dass sie verschiedene Arten von Dosierpumpen wie GHL-Doser und traditionelle EIN/AUS-Dosiergeräte steuern können. Abhängig von der Art der Dosierpumpe, die Sie verwenden möchten, variieren die anfänglichen Einrichtungsschritte.

ProfiLux-Besitzer: Sie dosieren mit einem GHL-Doser?

Wenn Sie einen ProfiLux-Controller haben und mit einem GHL-Doser dosieren möchten, müssen Sie den Doser zunächst dem ProfiLux zuweisen. Befolgen Sie dazu die Schritte zur Zuweisung von PAB-Geräten, bevor Sie fortfahren.

ProfiLux-Besitzer: Verwenden Sie ein herkömmliches Dosiergerät?

Wenn Sie ein traditionelles EIN/AUS-Dosiergerät haben, wie z.B. von BulkReefSupply verkauft, beachten Sie bitte, dass dieses Gerät an eine steuerbare Steckdose angeschlossen werden muss. Dies ermöglicht es dem ProfiLux, diese Steckdose während einer geplanten Dosierung zu aktivieren.

Allgemeine Dosierpumpeneinstellungen konfigurieren

  1. Klicken Sie auf das Menü-Symbol, wählen Sie Dosierpumpen, wählen Sie eine Dosierpumpe aus
  2. Geben Sie eine Beschreibung für diese Pumpe ein
  3. Wählen Sie Behälter wird geleert

“geleert” bedeutet, dass der Dosierbehälter mit jeder Dosierung geleert wird
“gefüllt” bedeutet, dass der Dosierbehälter mit Abwasser gefüllt wird

4. Wenn Sie Ihre Dosierungen aufzeichnen lassen möchten, aktivieren Sie die Option Dosierungen aufzeichnen wie unten gezeigt

5. Geben Sie die Kapazität Ihres Dosierbehälters ein, klicken Sie dann auf BEHÄLTER NACHFÜLLEN und geben Sie ein, wie viele ml sich jetzt in Ihrem Behälter befinden, klicken Sie dann auf SPEICHERN

If you would like the ProfiLux or Standalone Doser to notify you when the container is at or below the minimum threshold, enable the option “Alarm if below minimum” and specify the min.point.

GHL-Doser Pumpengeschwindigkeit einstellen

Wenn Sie einen GHL-Doser verwenden, haben Sie die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Pumpe zu ändern. Die Geschwindigkeit, die Sie wählen, hängt von der Menge ab, die Sie bei jeder Dosierung dosieren möchten. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie eine Nicht-GHL-Dosierpumpe verwenden.

  1. Wählen Sie im Abschnitt Pumpen-Einstellungen die gewünschte Max. Geschwindigkeit

Wann wählen Sie welche Geschwindigkeit…

Die Geschwindigkeit, mit der Sie Ihre GHL-Pumpe betreiben wollen, hängt von der Menge ab, die Sie in einem einzigen Zyklus dosieren möchten, sowie von der erforderlichen Genauigkeit. Hier sind einige Empfehlungen zur Wahl der richtigen Geschwindigkeit:

Geschwindigkeit 0: Wählen Sie dies, wenn Sie Einzeldosierungen mit weniger als 0,5ml vornehmen möchten
Geschwindigkeit 0 oder 1:
Wählen Sie dies, wenn Sie 0,1ml Dosierschritte benötigen; 4,7ml oder 15,3ml
Geschwindigkeit 2 oder 3: Wählen Sie dies, wenn Ihre Einzeldosis 1ml oder mehr beträgt.

2. Betätigen Sie SPEICHERN, um die neue Pumpengeschwindigkeit einzustellen.

Kalibrieren der Dosierpumpe

Damit die Dosierpumpe genaue Dosiermengen liefern kann, muss sie zunächst kalibriert werden.

Vorbereitung der Kalibrierung

Tun Sie Folgendes, bevor Sie weitermachen:

  • Bereiten Sie einen Becher mit Wasser vor, damit die Pumpe während der Kalibrierung etwas hat, aus dem sie Wasser entnehmen kann.
  • Dosierleitungen abschneiden und installieren, dann beide Enden des Schlauchs entlüften
  • Einen Messzylinder, Messbecher oder eine digitale Waage zur Messung der Wassermenge verwenden

Wenn Sie eine herkömmliche EIN/AUS-Dosierpumpe haben, schalten Sie dieses Dosiergerät 1 Minute lang ein und notieren Sie die dosierte Menge in ml. Sie benötigen diese Information später.

1. Betätigen Sie PUMPE KALIBRIEREN

Die Pumpe läuft nun 1 Minute lang

2. Prüfen Sie, wie viele ml dosiert wurden, und geben Sie diese Menge in das Feld Durchflussmenge der Pumpe ein

3. Klicken Sie auf SPEICHERN

Wenn Sie weitere Pumpen haben, die kalibriert werden müssen, wiederholen Sie diese Schritte.

Einen Dosierplan erstellen

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Dosierplan
  2. Wählen Sie einen Dosierzeiten-Modus
Die Dorsierzeiten-Modi

Der von Ihnen gewählte Modus hängt davon ab, wie Sie Ihren Dosierplan einstellen möchten

Automatisch: Ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Dosierungen pro Tag, die Menge pro Dosierung und den Zeitpunkt der ersten Dosierung anzugeben.
Wenn Sie beispielsweise 50 ml dosieren möchten, können Sie die Pumpe auf 5 Dosierungen pro Tag und 10 ml pro Dosierung einstellen; 5 x 10 ml = 50 ml Gesamtdosis pro Tag. Die einzelnen Dosierungen werden gleichmäßig über ein Zeitfenster von 24 Stunden verteilt.

Individuell: Ermöglicht es Ihnen, die genaue Zeit und Menge der Dosierung/en anzugeben.

3. Wählen Sie einen Tagesmodus und betätigen Sie dann SPEICHERN

Über den Tagemodus

Der von Ihnen gewählte Tagemodus hängt davon ab, wie Sie den Zeitplan ausführen möchten

Spezielle Wochentage: Ermöglicht Ihnen die Auswahl der Wochentage, an denen diese Zeitschaltuhr ausgeführt werden soll
Tage-Intervalle: Hiermit können Sie wählen, wie oft diese Zeitschaltuhr in Intervallen ausgeführt werden soll.

Zum Beispiel, Wiederholung alle 3 Tage = Zeitschaltuhr wird alle 3 Tage laufen
Beginnend in — ist eine Verzögerung. Wenn Sie den Start der Zeitschaltuhr verzögern möchten, geben Sie an, um wie viele Tage.

LETZTER SCHRITT für traditionelle EIN/AUS-Dosiergeräte

  1. Schließen Sie Ihr Dosiergerät an eine verfügbare Steckdose Ihrer Powerbar an.
  2. Klicken Sie auf die Zurück-Pfeiltaste, klicken Sie auf das Menü-Symbol und wählen Sie Schaltkanäle
  3. Wählen Sie die Steckdose, an die die Pumpe angeschlossen ist
  4. Stellen Sie die Funktion auf Dosierpumpe ein, wählen Sie die Pumpennummer, die Sie zur Erstellung des Dosierplans verwendet haben und bestätigen Sie mit SPEICHERN

Ansichten: 1840