FAQ

Geschätzte Lesezeit: 1 Min
  • Was passiert, nachdem ich meine Übersetzungen eingetragen habe?
    Andere Nutzer werden evtl. weitere Übersetzungsvorschläge für denselben Text anlegen, Sie und die anderen Nutzer können dann für eine Übersetzung abstimmen. Ein Nutzer mit der Rolle Proofreading kann dann eine passende Übersetzung genehmigen.
  • Was bedeuten die Abkürzungen TM und MT?
    TM steht für Translation Memory, darunter werden Ihnen bereits bekannte Übersetzungen für ähnliche Texte vorgeschlagen.
    MT steht für Machine Translation, darunter werden Ihnen automatische Übersetzungen vorgeschlagen.
  • Was bedeuten die farblich hervorgehobenen Wörter oder Zeichen in einem Text?
    Dabei handelt es sich z.B. um Variablen oder HTML-Tags, diese müssen auch in der Übersetzung eingefügt werden. Zum Einfügen an der aktuellen Position können Sie das entsprechende Element einfach anklicken, versuchen Sie dabei die Struktur beizubehalten.
  • Beim Live-Übersetzen erscheint bei einem hervorgehobenen Text das Übersetzungsicon nicht, wie kann ich den Text übersetzen?
    Dies kann an der ein oder anderen Stelle passieren, Sie können in dem Fall das Crowdin In-Context Pop-Up öffnen und den Text dort suchen.
  • Beim Live-Übersetzen erscheinen manche Texte nicht richtig, bzw. eine Angabe fehlt, woran liegt das?
    Durch die Nutzung von Crowdin In-Context können Variablen in Texten nicht richtig ersetzt werden, deshalb wird an manchen Stellen die Variable anstelle des eigentlichen Wertes angezeigt.
Für eine detaillierte Dokumentation rufen Sie bitte die Hilfeseite von Crowdin auf: https://support.crowdin.com/crowdin-intro/
Ansichten: 119