So richten Sie die Abschäumer-Steuerung ein

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 3 Min

Die Abschäumer-Steuerung

Die Steuerung des Abschäumers kann auf verschiedene Weise erfolgen. Wie Sie die Steuerung über den ProfiLux einrichten, hängt davon ab, was Sie genau mit diesem Gerät machen wollen.

In diesem Artikel finden Sie Beispiele und Anleitungsschritte für Ihre speziellen Anforderungen an die Steuerung des Abschäumers. Wählen Sie einfach das Beispiel aus, das auf Sie zutrifft, und folgen Sie diesen Schritten.

Die meisten der unten aufgeführten Beispiele führen Sie zu Anleitungsartikeln, die für die Abschäumer-Steuerung verwendet werden können. Auch wenn in diesen Artikeln nicht ausdrücklich von “Abschäumer”-Steuerung die Rede ist, gelten die angegebenen Schritte dennoch.

Skimmer 24/7 laufen lassen, keine Steuerung.

Wenn Sie den Skimmer nur an eine GHL Powerbar-Steckdose anschließen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verbinden Sie sich mit Ihrem ProfiLux, klicken Sie auf das Menü-Symbol und wählen Sie Schaltkanäle
  2. Wählen Sie die Powerbar-Steckdose, an der Sie Ihren Abschäumer angeschlossen haben
  3. Geben Sie eine Beschreibung ein
  4. Stellen Sie die Funktion auf Immer an
  5. Drücken Sie auf SPEICHERN

Steuern Sie die Durchflussrate Ihrer Abschäumerpumpe

Wenn Sie eine 1-10V-kompatible Abschäumerpumpe haben, können Sie den ProfiLux die Pumpendrehzahl steuern lassen sowie auf eine Futterpause und eine Wartung reagieren lassen.

  1. Einrichtung 1-10V-Pumpensteuerung
HINWEIS: Die Pumpe muss nicht in die Powerbar-Steckdose eingesteckt werden

Wenn Sie diese Pumpe über 1-10V steuern, müssen Sie den Netzstecker nicht an eine Powerbar-Steckdose anschließen. Jede normale Wandsteckdose reicht aus.

Ausschalten während der Fütterung von Fischen oder Korallen

Wenn Sie den Abschäumer ausschalten möchten, während Sie Ihre Korallen oder Fische füttern, wäre es am besten, den Abschäumer mit einer Futterpause einzurichten.

  1. Erstellen und Zuweisen einer Futterpause
  2. Schließen Sie den Skimmer an die zugewiesene Powerbar-Steckdose an
Steuern Sie Ihre Pumpe über 1-10V?

Wenn Ihre Pumpe vom ProfiLux über einen 1-10V-Kanal gesteuert wird, können Sie das Futterpause-Verhalten dieser Pumpe auf der Strömungsgruppen-Seite einrichten, der Sie diese Pumpe zugewiesen haben. Wählen Sie die Pumpe aus der Strömungsgruppe aus und legen Sie fest, wie diese Pumpe während einer Futterpause reagieren soll.

Beim Reinigen des Abschäumertopfs ausschalten

Wenn es an der Zeit ist, den Abschäumertopf zu reinigen, müssen Sie den Abschäumer dazu ausschalten. Anstatt ihn manuell von der Powerbar zu trennen oder die manuelle Steuerungsfunktion zu verwenden, wäre es am besten, den Abschäumer mit einer Wartung einzurichten. Die Wartung kann auch verwendet werden, um die Geschwindigkeit einer Abschäumerpumpe zu verringern, die über 1-10 V gesteuert wird.

  1. Erstellen einer Wartung

Bei Arbeiten an Ihrem Aquarium ausschalten

Ähnlich wie beim obigen Beispiel, wenn Sie den Abschäumer für eine bestimmte Zeit ausschalten möchten, wäre es am besten, eine Wartung zu verwenden. Diese kann auch verwendet werden, um die Geschwindigkeit einer Abschäumerpumpe, die über 1-10V gesteuert wird, zu verringern.

  1. Erstellen einer Wartung
Schaltet die Wartung auch die Rückförderpumpe aus?

Wenn Sie planen, auch Ihre Rückförderpumpe auszuschalten, wenn Sie diese Wartung aktivieren, empfehlen wir Ihnen, eine Wartungsmodus-Verzögerung speziell für den Abschäumer einzurichten.

WIESO?
Da beim Ausschalten der Rückförderpumpe und des Abschäumers der Wasserstand im Technikbecken über das normale Niveau ansteigt. Wenn die Wartung endet, werden diese und alle anderen zugewiesenen Steckdosen sofort eingeschaltet. Während dies für Ihre Rückförderpumpe in Ordnung sein mag, würden Sie NICHT WOLLEN, dass ein Abschäumer sofort EIN schaltet, da dies zum Überlaufen des Abschäumertopfes führt.

Die Lösung wäre, eine Wartungsmodus-Verzögerung einzurichten.

Abschäumer mit Zeitschaltuhr betreiben

Wenn Sie Ihren Abschäumer nur zu bestimmten Tageszeiten oder an bestimmten Tagen laufen lassen wollen, sollten Sie eine Zeitschaltuhr für den Abschäumer einrichten.

  1. Erstellen und Zuweisen einer Zeitschaltuhr
  2. Schließen Sie den Abschäumer an die zugeordnete Powerbar-Steckdose an
Der Powerbar-Steckdose ist bereits eine andere Funktion zugewiesen?

Kein Problem! Durch die Verwendung der Programmierbaren Logik können Sie diese Funktion immer noch der gewünschten Steckdose zuweisen. Wenn Sie möchten, dass die Abschäumer-Powerbar-Steckdose auf mehr als eine Funktion reagiert, folgen Sie den Anweisungen im verlinkten Artikel:

Beispiele für die Programmierbare Logik

Schalten Sie den Skimmer aus, wenn der Wasserstand im Technikbecken zu hoch wird

Mit einem GHL-Schwimmer oder optischen Sensor können Sie den ProfiLux veranlassen, bestimmte Geräte abzuschalten, wenn der Wasserstand über einen bestimmten Punkt steigt. Dadurch wird ein Überlaufen Ihres Abschäumers effektiv verhindert.

  1. Erstellen und Zuweisen einer Leckageerkennungsfunktion
  2. Schließen Sie den Abschäumer an die zugeordnete Powerbar-Steckdose an
Der Powerbar-Steckdose ist bereits eine andere Funktion zugewiesen?

Kein Problem! Durch die Verwendung der Programmierbaren Logik können Sie diese Funktion immer noch der gewünschten Steckdose zuweisen. Wenn Sie möchten, dass die Abschäumer-Powerbar-Steckdose auf mehr als eine Funktion reagiert, folgen Sie den Anweisungen im verlinkten Artikel:

Beispiele für die Programmierbare Logik

Abschäumer ausschalten, wenn der Topf voll ist

Mit dem ProfiLux können Sie dies einem Niveausensor erreichen.

Option 1: GHL Niveausensor

  1. Erstellen und Zuweisen einer Leckageerkennungsfunktion
  2. Schließen Sie den Skimmer an die zugeordnete Powerbar-Steckdose an
Der Powerbar-Steckdose ist bereits eine andere Funktion zugewiesen?

Kein Problem! Durch die Verwendung der Programmierbaren Logik können Sie diese Funktion immer noch der gewünschten Steckdose zuweisen. Wenn Sie möchten, dass die Abschäumer-Powerbar-Steckdose auf mehr als eine Funktion reagiert, folgen Sie den Anweisungen im verlinkten Artikel:

Beispiele für die Programmierbare Logik

Ansichten: 385